Beteiligung der DGEM am nutritionDay

Der nutritionDay ist die erste gemeinsame, inzwischen weltweite Untersuchung der Ernährungssituation von Patienten in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Beteiligen Sie sich mit Ihrer Station!

Save the date: nutritionDay 2019 am Donnerstag, 7. November 2019

Ankündigungs-Flyer nutritionDay 2019

Der nutritionDay - eine Aktion gegen Mangelernährung!

Kennen Sie den nutritionDay? Wir hoffen, Sie dafür gewinnen zu können, mit Ihrer Station teilzunehmen.

Wir möchten möglichst viele Daten für Deutschland erheben. Der nutritionDay ist eine weltweite, jährlich stattfindende systematische Erhebung und Analyse von Daten aus Krankenhausstationen, Intensivstationen und Pflegeeinrichtungen an einem festgelegten Donnerstag im November. Er basiert auf Fragebögen, um Patientendaten, Nahrungsaufnahme und Ernährungssupport, sowie beeinflussende Umweltfaktoren (Einrichtung, Pflegepersonal etc.) systematisch zu erfassen und zu analysieren. Die Auswertung wird von nutritionDay zentral vorgenommen. Ab acht eingeschlossener Patienten bekommen Teilnehmer eine Auswertung ihrer Daten mit Benchmark.
Wir brauchen Ihre Daten aus möglichst vielen Krankenhäusern und Pflegeheimen, um langfristig Verbesserungen durchsetzen zu können. Erheben Sie die Daten Ihrer Station!

Die Daten von 2018 werden zum ersten Mal im offiziellen Ernährungsbericht der Bundesregierung veröffentlicht werden. Ein Kapitel des Ernährungsberichts wird, basierend auf den Daten des nutritionDay  2018, die ernährungsmedizinische Situation der Patienten in deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen darstellen. Dies ist ein wichtiger Schritt, das Thema Erkennen/Screening/Therapie der Mangelernährung in den Blick einer breiteren Öffentlichkeit und auch der Gesundheitspolitik zu rücken.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des nutritionDays.

Sie möchten regelmäßig Neuigkeiten zum nutritionDay erhalten? Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Hier erfahren Sie mehr zur Entwicklung der Untersuchung. 

Checkliste zur Durchführung: „12 Schritte zur nutritionDay Teilnahme“

Veröffentlichungen zum nutritionDay

Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften zum nutritionDay finden Sie nachfolgend:

nutritionDay im Krankenhaus

nutritionDay: 10 Jahre des Wachstums.

nutritionDay: 10 years of growth.

Schindler K et al. Clin Nutr. 2016 Nov 11. pii: S0261-5614(16)31318-8.

Essen oder nicht essen? Indikatoren für eine reduzierte Nahrungsaufnahme in 91 245 Patienten während eines Krankenhausaufenthaltes an den nutritionDays 2006-2014 in 56 Ländern weltweit: eine beschreibende Analyse.

To eat or not to eat? Indicators for reduced food intake in 91,245 patients hospitalized on nutritionDays 2006-2014 in 56 countries worldwide: a descriptive analysis.

Schindler K et al. Am J Clin Nutr. 2016, Nov;104(5):1393-1402.

Body-Mass-Index, Alter und Krankenhausmortalität: Die multinationale nutritionDay Studie

Body mass index, age and in-hospital mortality: The NutritionDay multinational survey.

Cereda E et al. NutritionDay Survey Collaborators. Clin Nutr. 2016 May 15. pii: S0261-5614(16)30087-5.

Der Patienten- und Ernährungsabgeleitete Risiko-Assessment-Score (PANDORA): Entwicklung einer einfachen vorhersagenden Riskikoeinstufung für die 30-Tages-Krankenhausmortalität basierend auf Demographie, klinischen Beobachtungen und Ernährung

The Patient- And Nutrition-Derived Outcome Risk Assessment Score (PANDORA): Development of a Simple Predictive Risk Score for 30-Day In-Hospital Mortality Based on Demographics, Clinical Observation, and Nutrition.

Hiesmayr M et al. PLoS One. 2015 May 22;10(5):e0127316.

Subjektiver Gesundheitszustand, Nährstoffzufuhr und Mortalität bei erwachsenen Krankenhauspatienten

Self-rated health, nutritional intake and mortality in adult hospitalized patients.

Lainscak M et al. Eur J Clin Invest. 2014 Sep;44(9):813-24.

nutritionDay – eine Aktion gegen Mangelernährung

nutritionDay- an annual cross-sectional audit of nutrition in healthcare.

Schindler K et al. Ther Umsch. 2014 Mar;71(3):127-33.

Wie ein ernährungsbedingtes Risiko in europäischen Krankenhäusern bestimmt und wie damit umgegangen wird : eine Untersuchung von 21.007 Patientenbefunden der Querschnittsstudie nutritionDay 2007- 2008.

How nutritional risk is assessed and managed in European hospitals: A survey of 21.007 patients findings from the 2007- 2008 cross-sectional nutritionDay survey.

K. Schindler et al. Clinical Nutrition 2010; 29: 552-559.

Verminderte Nahrungszufuhr stellt einen Risikofaktor für die Mortalität bei Krankenhauspatienten dar: Die nutritionDay Erhebung 2006.

Decreased food intake is a risk factor for mortality in hospitalised patients: The nutritionDay survey 2006.

Hiesmayr M et al. Clinical Nutrition 2009; 28: 484–491.

Erstmals veröffentlicht werden Ergebnisse der nutritionDay Querschnittsuntersuchung an 16.290 Patienten im Januar 2006.

nutritionDay auf ITS

nutritionDay auf Intensivstation: Eine 7-jährige weltweite Prävalenzstudie zur Ernährungspraxis in der intensivmedizinischen Behandlung

A 7 year worldwide prevalence study of nutrition practice in intensive care.

Bendavid I et al. NutritionDay ICU: Clin Nutr. 2016 Aug 9. pii: S0261-5614(16)30178-9.

nutritionDay im Pflegeheim

nutritionDay in Nursing Homes - The Association of Nutritional Intake and Nutritional Interventions With 6-Month Mortality in Malnourished Residents.

Streicher M et al. J Am Med Dir Assoc. 2017 Feb 1;18(2):162-168. 

Who receives oral nutritional supplements in nursing homes? Results from the nutritionDay project.

Streicher M et al. Clin Nutr. 2016 Sep 17. pii: S0261-5614(16)31243-2.

Der erste nutritionDay in Pflegeheimen: Die Teilnahme kann zu einem verbesserten Mangelernährungsbewusstsein führen.

The first nutritionDay in nursing homes: Participation may improve malnutrition awareness.

Valentini L. et al. Clinical Nutrition 2009.